Allgemeine Geschäftsbedingungen von Closet London Ltd.

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.1 Anwendungsbereich. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden Anwendung, wenn Sie Ihren Sitz oder Wohnsitz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union haben.

1.2 Warum Sie diese AGB lesen sollten. Bitte lesen Sie diese AGB gründlich durch, bevor Sie bei uns etwas bestellen. Diese AGB informieren Sie darüber wer wir sind, wie wir die bestellte Ware zu Ihnen liefern, wie Sie und wir den Vertrag ändern oder beenden können, was im Fall von Unstimmigkeiten und Problemen zu tun ist und andere wichtige Informationen. Falls Sie meinen, dass diese AGB fehlerhaft sind, kontaktieren Sie uns bitte.

1.3 Geltungsbereich. Diese AGB gelten für sämtliche Warenkäufe im Online-Shop von Closet London Ltd. (CLL) und den hiermit im Zusammenhang stehenden Willenserklärungen und geschäftsähnlichen Handlungen.

1.4 Verbraucher im Sinne dieser AGB sind natürliche Personen, die den Vertrag mit CLL zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.5 Unternehmer im Sinne dieser AGB ist jeder Kunde, der bei Abschluss des Vertrags in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Informationen über uns und wie Sie uns kontaktieren können

2.1 Wer wir sind. Wir sind die Closet London Ltd., Sajjad Baig, Battle House, 1 East Barnet Road, New Barnet, Hertfordshire, EN4 8RR, England und Wales. Handelsregister-Nr.: 07207558 (“Companies House” in London, UK), Umsatzsteuer-Ident-Nr.: 991-3453-01.

2.2 Wie Sie uns kontaktieren können. Sie können unseren Kundenservice telefonisch (Tel.: +44 208 983 7534), per E-Mail (customerservices@closetlondon.com) oder postalisch (Closet London Head Office, Unit 1 Ground Floor, 36-40 Copperfield Road, London, E3 4RR, United Kingdom) erreichen.

2.3 Wie wir Sie kontaktieren. Wir werden Sie telefonisch oder schriftlich kontaktieren. „Schriftlich“ bedeutet in diesen AGB per Post oder per E-Mail.

3. Unser Vertragsverhältnis

3.1 Wie der Vertrag zustande kommt. Ihre Bestellung stellt ein Angebot dar. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir Ihr Angebot annehmen (Auftragsbestätigung) und Ihnen die Annahmeerklärung per E-Mail oder anderweitig zugeht. Die Darstellungen der Waren im Online-Shop von CLL sind unverbindlich und stellen noch kein Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. Erst nachdem Sie die Ware ausgewählt und am Ende des Bestellvorgangs den Button „zahlungspflichtig bestellen“ angeklickt haben, geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der Ware ab. Eine von CLL anschließend versendete Bestätigung des Eingangs der Bestellung ist noch keine verbindliche Annahme Ihres Angebots. CLL behält sich vor, einen Kunden ohne Angabe von Gründen als Vertragspartner abzulehnen. Die verbindliche Annahme des Angebots wird CLL innerhalb von maximal drei Werktagen nach Eingang der Bestellung erklären. Mit dem Zugang der Auftragsbestätigung kommt der Vertrag über die Ware in der Regel zustande. Die Absendung der bestellten Ware oder eine Versandbestätigung an den Kunden stehen jedoch einer ausdrücklichen Annahmeerklärung gleich.

3.2 Falls wir Ihre Bestellung nicht annehmen können. Falls wir Ihre Bestellung nicht annehmen können, werden wir Ihr Angebot zurückweisen und Sie hierüber schriftlich innerhalb von drei Werktagen informieren. Hierdurch entstehen Ihnen keine Kosten. Es kann verschiedene Gründe dafür geben, warum wir Ihre Bestellung nicht annehmen können, z.B. weil die bestellte Ware nicht mehr verfügbar ist, wegen unerwarteter Einschränkungen unserer Ressourcen, weil wir einen Fehler beim Preis oder der Beschreibung der Ware festgestellt haben oder weil wir nicht innerhalb des gewünschten Lieferzeitraums liefern können. Falls Sie die Ware schon bezahlt haben und wir Ihr Angebot nicht annehmen können, werden wir Ihnen den Betrag so schnell wie möglich zurückerstatten.

3.3 Ihre Bestellnummer. Wir werden Ihrer Bestellung eine Bestellnummer zuweisen und Ihnen diese mitteilen, nachdem wir Ihr Angebot angenommen haben. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns die Bestellnummer immer mitteilen, wenn Sie uns kontaktieren. Dadurch können wir Ihr Anliegen schneller bearbeiten.

3.4 Mindestalter. Sie können nur dann in unserem Online-Shop Waren kaufen, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

3.5 Gutscheine und Rabattcodes. Sie können Gutscheine oder Rabattcodes für Einkäufe in unserem Online-Shop verwenden. Es gelten hierfür die Gutschein- oder Rabattbedingungen, die auf den Gutscheinen oder Codes abgedruckt oder Ihnen bei deren Ausgabe zur Kenntnis gebracht werden. Es kann nur ein Gutschein oder ein Rabattcode pro Bestellung verwendet werden. Wir behalten uns vor, eine Bestellung zurückzuweisen, bei der mehr als ein Gutschein verwendet wurde. Im Falle der Zurückweisung werden wir Ihnen bereits geleistete Zahlungen zurückerstatten.

4. Unsere Ware

4.1 Unsere Ware können sich von den Abbildungen unterscheiden. Die Abbildungen unserer Waren im Online-Shop dienen nur der Veranschaulichung. Obwohl wir alle Bemühungen unternehmen, die Farben korrekt anzuzeigen, können wir nicht garantieren, dass die aus den Abbildungen ersichtlichen Farben auch tatsächlich mit den Farben der Ware übereinstimmen. Die Ware kann deshalb von den Abbildungen geringfügig abweichen.

4.2 Größenabweichungen bei der Ware. Die Größentabellen auf unserer Seite dienen nur als Orientierungshilfe. Obwohl wir alle Bemühungen unternehmen, Ihnen korrekte Größenangaben mitzuteilen, können die Größen dennoch unterschiedlich ausfallen. Die tatsächliche Größe der Ware kann deshalb von der angegebenen Größe im Online-Shop abweichen.

4.3 Andere Verpackung. Die Verpackung der Ware kann von den Abbildungen im Online-Shop abweichen.

5. Änderungen der Bestellung

Falls Sie Ihre Bestellung ändern möchten, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Ihnen anschließend mitteilen, ob die Änderung möglich ist. Falls die Änderung der Bestellung möglich ist, werden wir Ihnen Änderungen des Preises, der Lieferzeit und weitere Informationen mitteilen, die mit der Änderung der Bestellung verbunden sind, und Sie um Ihre Zustimmung bitten.

6. Lieferung der Waren

6.1 Lieferkosten. Die Kosten der Lieferung werden Ihnen auf unserer Webseite angezeigt.

6.2 Wann wir die Waren liefern. Wir werden Ihnen im Rahmen Ihres Bestellvorgangs mitteilen, wann wir Ihnen die Ware liefern können. In jedem Fall werden wir die Ware innerhalb von 30 Tagen nach dem Eingang Ihrer Bestellung liefern.

6.3 Verzögerungen aus Gründen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Falls die Lieferung unserer Waren durch ein Ereignis verzögert wird, das sich unserer Kontrolle entzieht, werden wir Sie so schnell wie möglich hierüber informieren und die erforderlichen Schritte unternehmen, um die Auswirkungen der Verzögerung für Sie so gering wie möglich zu halten. Wir übernehmen für Verzögerungen aus Gründen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, keine Haftung. Falls jedoch das Risiko einer erheblichen Verzögerung besteht, können Sie den Vertrag kündigen. Von Ihnen bereits geleistete Zahlungen, die die nicht gelieferte Ware betreffen, werden wir Ihnen zurückerstatten. Die gesetzlichen Regelungen wegen Verzugs bleiben unberührt.

6.4 Falls Sie bei der Lieferung nicht zu Hause sind. Falls Sie zum Zeitpunkt der Lieferung nicht zu Hause sind und die Waren nicht in den Briefkasten eingeworfen werden kann, wird der Lieferant eine Benachrichtigung hinterlassen, mit der Sie über eine erneute Zustellungsmöglichkeit oder eine Abholmöglichkeit informiert werden. Falls Sie keine erneute Zustellung in Auftrag gegeben oder die Ware nicht abgeholt haben, werden wir Sie kontaktieren, um weitere Anweisungen von Ihnen zu erhalten. Wir werden Ihnen gegebenenfalls Lagerkosten und weitere Lieferkosten in Rechnung stellen. Falls es uns trotz unserer Bemühungen nicht gelingen sollte, Sie zu kontaktieren und eine erneute Lieferung zu veranlassen, sind wir dazu berechtigt, den Vertrag mit Ihnen zu beenden (siehe hierzu unten Nr. 8).

6.5 Gefahrübergang. Sie sind für die Ware verantwortlich, sobald sie an die von Ihnen angegebene Adresse geliefert worden ist.

6.6 Wann sie Eigentümer werden (Eigentumsvorbehalt). Sie werden Eigentümer der Ware, sobald wir von Ihnen den vollständigen Kaufpreis erhalten haben.

7. Ihre Rechte zur Beendigung des Vertrags

7.1 Rechte zur Beendigung des Vertrags. Ihre Rechte zur Beendigung des Vertrags hängen davon ab, ob die Ware fehlerhaft ist, wie wir die Leistung erbringen und ob Ihnen ein Verbraucherwiderrufsrecht zusteht. Sie haben aus den nachfolgenden Gründen ein Recht zur Beendigung des Vertrags:

(a) Falls die Ware, die sie gekauft haben, fehlerhaft ist oder auf der Webseite von CLL falsch beschrieben wurde, steht Ihnen das Recht zur Beendigung des Vertrages zu. Siehe hierzu auch Nr. 9. Alternativ können Sie in diesem Fall auch Nachbesserung verlangen oder Ihr Geld zurückverlangen; oder

(b) Falls es zu Leistungsstörungen kommt, die wir zu verantworten haben. Siehe dazu Nr. 7.2; oder

(c) Sie können als Verbraucher ohne Angabe von Gründen Ihre auf den Vertragsschluss gerichtete Willenserklärung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware widerrufen. Siehe Nr. 7.3

7.2 Vertragsbeendigung, weil es zu Leistungsstörungen kommt, die wir zu verantworten haben. Falls Sie den Vertrag aus einem der nachfolgenden Gründe gemäß (a) – (c) beenden wollen, wird der Vertrag nach Ihrer Rücktrittserklärung mit sofortiger Wirkung beendet. Bereits entrichtete Zahlungen werden Ihnen zurückerstattet. Gründe zur Beendigung des Vertrages sind:

(a) Wir haben Ihnen einen falschen Preis für die bestellte Ware genannt oder die bestellte Ware falsch beschrieben.

(b) Es besteht das Risiko, dass sich die Lieferung der Ware aus einem Grund, der außerhalb unserer Kontrolle liegt, erheblich verzögert.

(c) Sie haben ein gesetzliches Recht zur Beendigung des Vertrages.

7.3 Verbraucherwiderrufsrecht (§ 312g Abs. 1 BGB). Als Verbraucher (siehe Nr. 1.4) steht Ihnen bei einem Fernabsatzgeschäft, insbesondere bei Bestellungen im Internet, ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Sie können innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware Ihre auf den Vertragsschluss gerichtete Willenserklärung widerrufen und die Rückzahlung bereits entrichteter Zahlungen verlangen. Wir belehren Sie über Ihr Widerrufsrecht wie folgt:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Closet London Ltd. Head Office, Unit 1 Ground Floor, 36-40 Copperfield Road, London, E3 4RR, United Kingdom, Tel.: +44 208 983 7534, E-Mail: customerservices@closetlondon.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 28 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 28 Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

7.4 Rückerstattungen bei unterschiedlichen Währungen. Wir werden Ihnen Rückerstattungen in derselben Währung und Betragshöhe leisten, in der wir Ihre Zahlung erhalten haben. Differenzbeträge, die auf Grund von Währungsschwankungen oder Wechselgebühren entstehen können, werden nicht erstattet.

8. Vertragsbeendigung unsererseits

8.1 Nichtannahme der Ware. Wir können den Vertrag mit Ihnen beenden, wenn Sie uns nicht in einem zumutbaren Zeitraum ermöglichen, Ihnen die bestellten Waren zu liefern. Das gilt nicht, wenn Sie die Nichtannahme nicht zu vertreten haben.

8.2 Schadensersatzpflicht. Falls wir den Vertrag aus dem vorgenannten Grund wegen Ihrer Nichtannahme beenden, können wir von Ihnen Schadensersatz verlangen. Wir behalten uns vor, den Schadensersatzbetrag von Ihnen nicht nur zu fordern, sondern auch von Beträgen abzuziehen, die wir Ihnen zurückzuerstatten haben.

9. Fehlerhafte Waren

9.1 Kontakt. Falls Sie uns einen Mangel der Ware mitteilen möchten oder eine Beschwerde haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice: Closet London Head Office, Unit 1 Ground Floor, 36-40 Copperfield Road, London, E3 4RR, United Kingdom, Tel.: +44 208 983 7534, customerservices@closetlondon.com.

9.2 Gesetzliches Gewährleistungsrecht. Für die Käufe von Ware bei CLL besteht ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sowie den nachstehenden Regelungen.

9.3 Nacherfüllung. Im Falle eines Mangels der Ware können Sie CLL zur Nacherfüllung auffordern. Setzen Sie CLL hierfür eine Frist, muss sie angemessen sein.

9.4 Regelmäßige Verjährung. Ansprüche wegen Sachmängeln verjähren mit Ablauf einer Frist von zwei Jahren ab Lieferung der Ware. Bei Warenkäufen durch Unternehmer (vgl. Ziffer 1.4) verjähren Ansprüche wegen Sachmängeln mit Ablauf einer Frist von einem Jahr ab Lieferung der Sache. Eine etwaige gesetzliche Verjährung von Rückgriffsansprüchen bleibt hiervon unberührt.

9.5 Längere Verjährung. Die in Ziffer 9.4 genannten Verjährungsfristen gelten nicht im Fall des vorsätzlichen Handelns, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln oder soweit CLL eine Beschaffenheitsgarantie übernommen hat. Sie gelten ferner nicht für Ansprüche wegen Sachmängeln in den Fällen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz, bei einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, d.h. solcher vertraglicher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf, und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet.

10. Kaufpreis und Zahlung

10.1 Anzeige des Kaufpreises. Der Preis der Ware, inklusive Mehrwertsteuer und aller sonstigen Kosten, wird Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs vor der Absendung der Bestellung angezeigt. Falls der Preis fehlerhaft angezeigt wird, stehen Ihnen die nachfolgenden Rechte gemäß Nr. 10.2 zu.

10.2 Fehlerhafte Preisangaben. Wir überprüfen in der Regel den Kaufpreis auf seine Richtigkeit, bevor wir Ihr Angebot annehmen. Es kann aber dennoch vorkommen, dass der Preis versehentlich falsch angezeigt wird. Sollte versehentlich ein höherer Preis angezeigt werden und der tatsächliche Preis niedriger sein, werden wir Ihnen den niedrigeren Preis berechnen. Sollte versehentlich ein niedrigerer Preis angezeigt werden und der tatsächliche Preis höher sein, werden wir Sie vor der Annahme Ihrer Bestellung kontaktieren und fragen, ob Sie mit der Bestellung der Ware zum richtigen Preis fortfahren möchten. Falls wir Ihre Bestellung annehmen, obwohl die Preisangabe offensichtlich fehlerhaft ist und von Ihnen unproblematisch als fehlerhafter Preis erkannt werden kann, sind wir dazu berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Wir werden in diesem Fall bereits gelieferte Ware von Ihnen zurückverlangen und Ihnen bereits geleistete Zahlungen zurückerstatten.

10.3 Zahlungsweise. Wir akzeptieren Zahlungen über PayPal sowie die Zahlung mit den folgenden Karten: Maestro, American Express, MasterCard, Solo Card, Visa Debit und Visa Credit. Die Zahlung des Kaufpreises ist zum Zeitpunkt der Bestellung fällig und vor der Versendung der Ware zu leisten. Wir sind nicht für Gebühren verantwortlich, die von Ihrer Bank oder einem anderen Zahlungsinstitut erhoben werden. Wir werden Ihnen derartige Gebühren nicht erstatten noch können sie diese von uns erstattet verlangen.

11. Unsere Haftung

11.1 Unserer Haftung ist beschränkt. Vorbehaltlich der nachfolgenden Regelung in Nr. 11.2 sind Schadensersatzansprüche wegen Pflichtverletzung und aus unerlaubter Handlung sowie Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen sowohl gegenüber CLL als auch gegenüber ihren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen.

11.2 Keine Haftungsbeschränkung in den nachfolgenden Fällen. Die in Nr. 11.1 genannte Haftungsbeschränkung gilt nicht, wenn der Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde sowie bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (vgl. Nr. 9.5 dieser AGB). Sie gilt ferner nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn CLL die Pflichtverletzung zu vertreten hat. Die Haftungsbeschränkung gilt weiterhin nicht für Schäden, die auf dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft beruhen oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist.

11.3 Keine Haftung bei enttäuschten Gewinnerwartungen. Wir sind nicht verantwortlich für nicht erfüllte gewerbliche Gewinnerwartungen. Falls Sie die Ware für gewerbliche Zwecke und insbesondere für den Weiterverkauf nutzen wollen, übernehmen wir für entgangenen Gewinn und ähnliche Schadensposten keine Haftung.

12. Verwendung Ihrer persönlichen Daten

12.1 Wie wir Ihre persönlichen Daten nutzen. Wir werden Ihre persönlichen Daten nutzen, um:

(a) Ihnen die bestellte Ware zu liefern;

(b) Die Bezahlung der Ware abzuwickeln;

(c) Ihnen Informationen über CLL und ihr Warenangebot zukommen zu lassen. Newsletter erhalten Sie jedoch nur dann, wenn Sie der Zusendung von Newslettern zuvor ausdrücklich zugestimmt haben. Sie können die Zusendung derartiger Informationen jederzeit beenden, indem Sie uns über customerservices@closetlondon.com kontaktieren oder indem Sie auf den Link für die Abbestellung des Newsletters in der Newsletter-E-Mail klicken.

12.2 Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Wir werden Ihre persönlichen Daten an Dritte nur dann weitergeben, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.

13. Weitere Bestimmungen

13.1 Übertragung von Rechten und Pflichten unsererseits. Wir können Rechte und Pflichten, die sich aus diesem Vertrag für uns ergeben, auf eine andere natürliche oder juristische Person übertragen. Wir werden Sie hiervon schriftlich in Kenntnis setzen, wenn dies der Fall ist und sicherstellen, dass die Übertragung unserer Rechte und Pflichten Ihre vertraglichen Rechte nicht beeinflusst.

13.2 Die Übertragung Ihrer Rechte und Pflichten auf einen Dritten bedarf unserer Zustimmung. Sie können Ihre vertraglichen Rechte und Pflichten nur dann auf eine andere Person übertragen, wenn wir Ihnen die Zustimmung hierzu schriftlich erteilt haben. Wir werden die Zustimmung nicht erteilen, wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass eine solche Übertragung unsere Rechte oder die Möglichkeit, unserer Rechte nach diesem Vertrag geltend zu machen, beeinträchtigen wird.

13.3 Dritten stehen keine vertraglichen Rechte zu. Das Vertragsverhältnis besteht zwischen Ihnen und uns. Dritte erlangen auf Grund dieses Vertrags keine Rechte. Weder Sie noch wir benötigen die Zustimmung einer dritten Person, um diesen Vertrag zu beenden oder zu ändern.

13.4 Eine spätere Geltendmachung unserer Rechte hat keinen Einfluss auf den Bestand unserer Rechte. Falls wir nicht unverzüglich unsere Rechte, die uns nach diesem Vertrag zustehen, geltend machen, bedeutet das nicht, dass sie nicht mehr geltend gemacht werden können. Falls Sie z.B. keine Zahlung für den Kauf einer Ware geleistet haben, obwohl wir Ihnen die Ware schon geliefert haben, können wir dennoch zu einem späteren Zeitpunkt die Zahlung von Ihnen verlangten. Die gesetzlichen Regelungen zur Verjährung und die Grundsätze der Verwirkung bleiben unberührt.

13.5 Streitschlichtung. Es besteht die Möglichkeit, in Konfliktfällen schnell und kostengünstig online eine Streitschlichtung über die Internet-Plattform der EU-Kommission durchzuführen. Den Link zur so genannten „OS-Plattform“ gemäß Art.14 Abs.1 der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 lautet: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Muster der Widerrufserklärung

(Dieses Musterformular kann verwendet werden, zwingend ist dies jedoch nicht. Der Widerruf kann auch anderweitig erklärt werden.)

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An

Closet London Ltd. Head Office
Unit 1 Ground Floor, 36-40 Copperfield Road
London, E3 4RR, United Kingdom
E-Mail: customerservices@closetlondon.com

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

_________________

(*) Unzutreffendes streichen.